0

Den Reben war’s zu kalt – Frosteinbruch im Weinberg

Auch wir sind so wie viele andere Winzer leider nicht vom Frost verschont geblieben: Bei Temperaturen von -5 bis -8 Grad, in der Nacht von 19. auf den 20. April, sind viele Triebe, die bereits schon sehr weit draußen waren auf Grund der warmen Temperaturen in den letzten Wochen, erfroren.