WEINGUT BREITENBACH

- Weinlesezeit -

 

WEINGUT BREITENBACH

- Weinlese 2019 -

 

WEINGUT BREITENBACH

- Weinlese 2019 -

 

WEINGUT BREITENBACH

- Weinlese 2019 -

1
1

Die Qualitätsstufen

1

FUNDAMENT

Die Gutsweine sind aus reifen und gesunden Trauben hergestellt, sie spiegeln die Charakteristik von Rebsorte und Lage wider.
2

MAUERSTEIN

Unsere Ortsweine sind das Ergebnis aufwändiger Handarbeit im Weinberg und Keller. Sie besitzen Frucht, Fülle und Mineralität.
3

MAUERKRONE

Diese Weine stammen aus unseren besten Lagen, bestes Lesegut und wurden in vielen Schritten ausgebaut und verfeinert.

Wir arbeiten in und mit der Natur. Sie gibt uns den Rhytmus vor und schenkt uns, wenn wir sorgfältig mit ihr umgehen, ihre Schätze.

AUS GUTEM GRUND

In unseren Weinbergen unseres Weingutes gedeihen Riesling, Weiß – und Grauburgunder, aber auch Dornfelder, Früh- und Spätburgunder. Moderne Technik sinnvoll kombiniert mit bewährter traditionellen Methoden führen das bewusste Streben nach Qualität im Weinkeller fort.

AM RECHTEN PLATZ

Bei der Auswahl der Rebsorten spielen ihre Natur und ihre Eigenart ebenso eine Rolle, wie die Neigungen und die Neugier des Winzers. Letzlich entscheidend ist der Boden und die Lage des Weinbergs. Nur wenn der Weinstock sich an diesem Ort wohlfühlt, wird er sein Bestes geben. Die Rebe wird uns mit Weinen überraschen, die charakterstark und ausdrucksvoll sind, so wie wir es schätzen.

Hauptbodenarten

Gut, dass wir in der rheinhessichen Toskana mit mit den unterschiedlichsten Bodenformen in unterschiedlichsten Lagen arbeiten können. Lehm sorgt bei uns für mineralische Weiß- und Grauburgunder und für tiefgründige Spätburgunder. Unsere Rieslinge wachsen auf Quarz Phorphyr Böden.

LEHM

LÖSS / PARARENDZINA

Entstehung:
Windablagerung von kalkhaltigem Staub in den Eiszeiten

Bodeneigenschaften:
tiefgründiger, fruchtbarer, leichter Lehmboden, toniger Schluff, sehr gute Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, ausreichende Durchlüftung, nährstoffreich, kalkhaltig, gute Durchwurzelbarkeit, hohes Wuchspotenzial

Weineigenschaften:
Aromen von Apfel, Pfirsich, Birne, Zitrus, feinfruchtig, schlank, erfrischend, sanfte Säure, mittelkräftige Struktur, saftig elegant, früh trinkbar, süffiger Charme, unkomplizierte Vielschichtigkeit, fruchtig fröhliche Ausprägung

Weinlagen: (Shoplink zu den Produkten)
> Frei-Laubersheimer
> Frei-Laubersheimer Fels
> Frei-Laubersheimer Rheingrafenberg

KALK & TON

TONMERGEL / PELOSOL

Entstehung:
Kalkreiche tonige Ablagerungen des Teritärmeeres

Bodeneigenschaften:
Tiefgründiger, kalkreicher Tonboden mit hohem Anteil von quellfähigem Ton, geringere Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, eingeschränkte Wasserdurchlässigkeit und Durchlüftung, nährstoffreich, stark kalkhaltig, mäßige Erwärmbarkeit, schwer durchwurzelbar

Weineigenschaften:
Körperreich, dicht, reichhaltig, moderate Säure, cremiger Schmelz. Ausdrucksvoll, reif, Mango, Aprikose, Honigmelone, Marille. Weniger Mineralität, eher fruchtbetonte, körperreiche Nachhaltigkeit

Weinlagen: (Shoplink zu den Produkten)
> Frei-Laubersheimer Fels
> Frei-Laubersheimer Alte Römerstraße
> Frei-Laubersheimer Kirchberg

PHORPHYR

RHYOLITH RIGOSOL

Entstehung:
Helles, magmatisches Gestein des Rotliegend

Bodeneigenschaften:
Flach-bis mittelgründiger Boden, steiniger, sandiger Lehmboden, mäßige Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, gute Durchlüftung, nährstoffarm, saure Bodenreaktion, gute Erwärmbarkeit, mäßig durchwurzelbar

Weineigenschaften:
Apfel- und Pfirsicharomen, ausgeprägt mineralische Noten, steinig, rauchig, Feuerstein, anregende Zitrusnoten. Lebhafte Frische, rassige Säure, elegante, vielschichtige Struktur, Spannung und Potenzial, Reifezeit notwendig

Weinlagen: (Shoplink zu den Produkten)
> Frei-Laubersheimer Rheingrafenberg
> Frei-Laubersheimer Reichskeller

Die Gutsweine sind der Einstieg in die Qualitätshierarchie. Sie spiegeln gewissermaßen die Visitenkarte unseres Weinguts wider. Hierauf baut alles Weitere auf.

01 - FUNDAMENTQualitätsstufe

Die Gutsweine sind der Einstieg in die Qualitätshierarchie. Sie spiegeln gewissermaßen die Visitenkarte unseres Weinguts wieder. Hierauf baut alles Weitere auf.

01 - FUNDAMENTQualitätsstufe

Die Ortsweine entstammen den besten Weinbergen innerhalb unseres Ortes. Sie sind Botschafter des jeweiligen Terrois wie Porphyr, Lehm, Löss-Lehm, sandiger Lehm und Löss.

02 - MAUERSTEINQualitätsstufe

Die Ortsweine entstammen den besten Weinbergen innerhalb unseres Ortes. Sie sind Botschafter des jeweiligen Terrois wie Porphyr, Lehm, Löss-Lehm, sandiger Lehm und Löss.

02 - MAUERSTEINQualitätsstufe

Die Lagenweine stellen die hochwertigen Vertreter dar. Viele Stunden der intensiven Handarbeit im Weinberg, geringe Erträge, 100 % gesundes Lesegut und ein behutsamer Weinausbau stecken hier dahinter.

03 - MAUERKRONEQualitätsstufe

Die Lagenweine stellen die hochwertigen Vertreter dar. Viele Stunden der intensiven Handarbeit im Weinberg, geringe Erträge, 100 % gesundes Lesegut und ein behutsamer Weinausbau stecken hier dahinter.

03 - MAUERKRONEQualitätsstufe

04 - SEKT / SECCOPerlweine

05 - SPIRITUOSENLiköre

06 - TRAUBENSAFTSäfte

Der Ausbau der Weine bis zur Vollendung im Glas erfordert viel Fingerspitzengefühl und langjährige Erfahrung, die sich von Generation zu Generation immer weiter entwickelt.

IN NATÜRLICHEM RHYTHMUS

Wir arbeiten Hand in Hand mit der Natur. Nach ihr richten wir uns. Im Winter, wenn es Zeit für den Rebschnitt ist. Im Frühjahr, wenn wir den Austrieb verfolgen und den Rebstöcken schonend mitgeben, was sie für ihre Arbeit brauchen. Im Sommer, wenn wir die Gescheine und die Laubwand in ein verträgliches Maß bringen. Und im Herbst, wenn wir sorgsam die Trauben ernten.

Der Grundstein für die bestmögliche Qualität unserer Trauben sowie unserer daraus entstehenden Weine wird draußen im Weinberg gelegt. Mit äußerster Sorgfalt pflegen wir unsere Weinberge deshalb und leisten das gesamte Jahr über aufwendige Arbeiten, die sich am Ende bezahlbar machen, da dies in unseren Weinen zu schmecken ist. Dabei machen wir keine Kompromisse. So entstehen Trauben mit Substanz – die beste Voraussetzung für hochwertige Weine.

Dabei wird jeder einzelne Rebstock sorgsam gepflegt, was bereits mit dem Rebschnitt im Winter beginnt. Der maßvolle Anschnitt der Reben sowie das frühe Entfernen der Doppeltriebe sorgen bereits von Anfang an für besondere Qualität, die darin besteht, einen maßvollen Ertrag zu erhalten.

Die intensive Pflege der Reben während des ganzen Jahres, die maßvolle Ausdünnung des Weinlaubs, um den Trauben durch viel Licht und Luft zu natürlicher Kraft sowie Gesundheit zu verhelfen und das Entfernen überschüssiger Trauben per Hand im August tragen maßgeblich dazu bei, dass die Trauben eine optimale Reife an Aromen erzeugen können.

Wenn die Trauben dann im Herbst ihre volle Fülle haben, werden sie schonend geerntet und in Fässer gelegt. Im Weinkeller sind dann das Wissen, die Erfahrung sowie neue Ideen von Christian Breitenbach gefragt. Doch dadurch, dass jedes Jahr anders ist und viele neue Herausforderungen mit sich bringt, wird unser Beruf zu einem der schönsten der Welt!

Weinbergskarte

Hier auf der Karte sehen Sie wo unser Wein angebaut wird. Klicken Sie auf eine Markierung um detaillierte Infos angezeigt zu bekommen.

Kirchberg

Hauptbodenart: Tonmergel Pelosol | Großlage: Rheingrafenstein | Einzellage: Kirchberg | Meereshöhe: 170-200 m | Exposition: Süd nach Ost drehend

Frei-Laubersheimer Fels

Hauptbodenart: Tonmergel Pelosol | Besondere Bodenart: Löss/Pararendzina | Großlage: Rheingrafenstein | Einzellage: Fels | Meereshöhe: 165-260 m | Exposition: Ost

Alte Römerstraße

Hauptbodenart: Tonmergel Pelosol | Großlage: Rheingrafenstein | Einzellage: Alte Römerstraße | Meereshöhe: 170-210 m | Exposition: Nord nach West bis Süd drehend

Rheingrafenberg

Hauptbodenart: Rhyolith Rigosol | Besondere Bodenart: Löss/Pararendzina | Großlage: Rheingrafenstein | Einzellage: Rheingrafenberg | Meereshöhe: 185-260 m | Exposition: Süd, Südost, Ost

Reichskeller

Hauptbodenart: Rhyolith Rigosol | Großlage: Rheingrafenstein | Einzellage: Reichskeller | Meereshöhe: 200-290 m | Exposition: Ost nach Nordost drehend

Weingut Breitenbach

Hier sind wir zu Hause, hier leben und arbeiten wir. | Weindorf: Frei-Laubersheim | Einwohnerzahl: 1094 | Fläche: 9,88 km² | Bundesland: Rheinland-Pfalz | Landkreis: Bad Kreuznach | Meereshöhe: 180 m

Kirchberg

Hauptbodenart: Tonmergel Pelosol | Großlage: Rheingrafenstein | Einzellage: Kirchberg | Meereshöhe: 170-200 m | Exposition: Süd nach Ost drehend

Frei-Laubersheimer Fels

Hauptbodenart: Tonmergel Pelosol | Besondere Bodenart: Löss/Pararendzina | Großlage: Rheingrafenstein | Einzellage: Fels | Meereshöhe: 165-260 m | Exposition: Ost

Alte Römerstraße

Hauptbodenart: Tonmergel Pelosol | Großlage: Rheingrafenstein | Einzellage: Alte Römerstraße | Meereshöhe: 170-210 m | Exposition: Nord nach West bis Süd drehend

Rheingrafenberg

Hauptbodenart: Rhyolith Rigosol | Besondere Bodenart: Löss/Pararendzina | Großlage: Rheingrafenstein | Einzellage: Rheingrafenberg | Meereshöhe: 185-260 m | Exposition: Süd, Südost, Ost

Reichskeller

Hauptbodenart: Rhyolith Rigosol | Großlage: Rheingrafenstein | Einzellage: Reichskeller | Meereshöhe: 200-290 m | Exposition: Ost nach Nordost drehend

Weingut Breitenbach

Hier sind wir zu Hause, hier leben und arbeiten wir. | Weindorf: Frei-Laubersheim | Einwohnerzahl: 1094 | Fläche: 9,88 km² | Bundesland: Rheinland-Pfalz | Landkreis: Bad Kreuznach | Meereshöhe: 180 m